Sport in der Krebsnachsorge

Diagnose Krebs - Was nun?

Sie haben mögliche Standardtherapien wie Operation, Chemo-, Bestrahlungstherapie abgeschlossen oder stehen kurz davor? Jetzt möchten Sie zu Ihrem „normalen Leben“ zurückkehren? Sie überlegen, was zu tun ist?

Zwischen Entmutigung und Tatendrang, Ängsten und Zuversicht fällt es Ihnen schwer, sich für das Leben nach dem Auftreten eines Tumors zu rüsten?`

Es gibt viele Anbieter und Ratgeber, die Ihnen genau in dieser Zeit und dieser besonderen Stimmung Versprechungen machen. Der Sport verspricht nichts und doch gibt es ihn auf Rezept. Denn: Es gibt wohl kein Medikament, das so vielfältig wirken kann wie Bewegung und Sport!

Wir möchten Sie einladen, dies persönlich kennen zu lernen. Wir bieten in unserem Verein das Programm des LandesSportBundes „Bewegung und Sport in der Krebsnachsorge“ an.

Variantenreich gestaltet führen Sie regelmäßig moderates Ausdauertraining durch, lernen Funktionsgymnastik kennen, erwerben Kenntnisse zu Entspannungsformen und erhalten Hilfestellung, wie Sie diese Formen auch in den Alltag und Ihre Freizeit übertragen können.

Dabei leiten Sie unsere qualifizierten Übungsleiterinnen an. Sie ermöglichen Ihnen nach Absprache den Einstieg in ein vom LandesSportBund Nordrhein-Westfalen zertifiziertes Krebsnachsorge-Sportangebot.

Die Teilnahme erfolgt ohne Leistungsdruck, vielmehr mit Spaß an der Bewegung und Lust am Leben.

Haben Sie Fragen?
Wenden Sie sich bitte
an Mareyke Winkel, ( Tel.: 02225 - 95 54 753 ) oder
an unsere Geschäftsstelle, Frau Renate Carle,
( Tel.: 02226 - 1 47 89 ) oder info [at] vst-rheinbach.de!

Wenn Sie dann bei uns mitmachen wollen, stellt Ihnen Ihr behandelnder Arzt die Verordnung aus.


Adresse

Sporthalle
St. Joseph - Gymnasium
Stadtpark 31
53359 Rheinbach

Anfahrt


Übungsstunden

freitags:
19.00 - 20.00 Uhr


Übungsleiterin

  • Mareyke Winkel

    Mareyke
    Winkel

  • 1